Susanne Tröndle im AsF-Landesvorstand

Veröffentlicht am 09.11.2011 in Arbeitsgemeinschaften

Bei der Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in Lorch wurde die stv. SPD-Ortsvereinsvorsitzende Susanne Tröndle aus Waldkirch als Beisitzerin in den Landesvorstand sowie für den Bundeskongress der Arbeitsgemeinschaft gewählt. Die AsF-Kreisvorsitzende und Emmendinger Stadträtin Barbara Schweizer wurde Mitglied der Antragskommission der Landes-AsF.

Neben den Delegierten kamen auch zahlreiche prominente Politikerinnen zu dieser Konferenz. Unter anderem Katrin Altpeter MdL, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren und Sabine Wölfle MdL, frauenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. Wölfle stellte in Ihrer Rede fest, dass ohne gesetzliche Quote keine Verbesserung bei Frauen in Führungspositionen zu erwarten sei und man dringend im schulischen Bereich Mädchen stärker in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik fördern muss.

Für Wölfle ist die AsF ein wichtiger Transformator fortschrittlicher Frauenpolitik und sie freute sich, dass ein „schlagkräftiger“ Vorstand gewählt wurde.
Inhaltich beschlossen die Sozialdemokratinnen unter anderem die Stärkung des kommunalpolitischen Ehrenamts mit entsprechenden Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, familienfreundlicheren Sitzungszeiten sowie einer möglichen Kinderbetreuung für Mandatsträgerinnen und Mandatsträger. Diese Beschlüsse sollen nach Auffassung der Sozialdemokratinnen ein kommunalpolitisches Mandat für Frauen interessanter machen.

 

Homepage SPD KV Emmendingen

SPD Kalender

Alle Termine öffnen.

01.02.2019, 19:00 Uhr Wahlkampfauftakt KV EM intern - mit Marian Schreier

26.05.2019 Europa- und Kommunalwahl

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden