AfA Kreisverband Emmendingen wählt neue Vorstandschaft

Veröffentlicht am 30.10.2015 in Pressemitteilungen

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD wählte für die kommenden zwei Jahre eine neue Vorstandschaft. Die Arbeitsgemeinschaft ist die größte in der SPD und hat im Landkreis Emmendingen etwa 700 Mitglieder. Landesweit sind es über 35.000. Sie gilt als Arbeitnehmerflügel in der SPD. SPD-Kreisvorsitzender Johannes Fechner dankte der AfA für das große Engagement. Mit Anträgen hat sie immer wieder Initiativen in Kreis, Land und Bund gestartet und politische Ausrufezeichen gesetzt. Außerdem zeigt die enge Zusammenarbeit mit dem DGB Kreisverband Emmendingen, dass SPD und Gewerkschaften gut an einem Strang ziehen können.

In der kommenden Amtsperiode möchte sich die AfA vor allem mit dem Arbeitsmarkt für Flüchtlinge und prekär Beschäftigten, dem Pflegenotstand sowie der Umverteilung auseinander setzen.

Vorsitzender Raphael Pfaff (Wyhl) und seine Stellvertreterin Susanne Tröndle (Waldkirch) wurden einstimmig wiedergewählt. Einstimmig wurde auch Schriftführerin Luisa Boos (Sexau) im Amt bestätigt. Bei der Position des Pressesprechers gab es einen Wechsel. Aus zeitlichen Gründen kandidierte Michael Pohlmann (Endingen) nicht mehr. Er wird durch Katharina Seibel (Emmendingen) ersetzt. Franka Weis (Winden) und Harald Kreutzberger (Kenzingen) wurden als Beisitzer bestätigt. Neu gewählter Beisitzer ist Maximilian Hess (Malterdingen).

Für die Landesdelegiertenkonferenz Ende November werden als Delegierte Seibel und Pfaff entsandt. Pfaff wurde zudem als Kandidat im Landesvorstand nominiert.

 

Homepage SPD KV Emmendingen

SPD Kalender

Alle Termine öffnen.

31.10.2019, 19:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

18.11.2019 Kreisvorstandssitzung

04.12.2019 - 04.12.2019 Kreismitgliederversammlung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden